Özil in 12 Monaten ablösefrei zu Real

Wie die spanische Sportzeitung AS berichtet, wird Werders Mittelfeldspieler Mesut Özil, der mit seiner grandiosen Leistung in der WM 2010 in Südafrika Superstarstatus erlangte, angeblich für die Saison 20111/12 bei Real Madrid unterschreiben, und wird ab dem 1.Januar 2011 im Wintertransferfenster für offizielle Verhandlungen zur Verfügung stehen.

Der 21-Jährige befindet sich derzeit in seinem letzten Vertragsjahr bei Werder Bremen, und konnte mit dem Verein in Hinblick auf eine Vertragsverlängerung keine Übereinkunft erreichen. Berichten zufolge ermöglicht eine mündliche Vereinbarung zwischen Özil und den spanischen Giganten es dem Nachwuchstalent jetzt, der Bundesliga den Rücken zu kehren und den Verein nächste Saison ablösefrei zu verlassen.

Mit Kaká, Rafael van der Vaart und Neuzugang Sergio Canales hat Madrid hat derzeit drei Spieler im offensiven Mittelfeld. Özils Wechsel noch um ein Jahr herauszuzögern wird also sowohl für den Verein als auch für den Spieler von Vorteil sein, da Trainer José Mourinho andernfalls eine überbesetzte Position hätte, und Özil wird sich auf ein höheres Gehalt einstellen können, da Real keine Ablösesumme für ihn zahlen muss.

Nach Sami Khediras Wechsel zu Real gewechselt drückte Özil seine Freude für seinen Nationalmannschaftskollegen aus.

„Ich freue mich für Sami. Ich wünsche ihm viel Glück. Es ist toll für den deutschen Fußball, dass einer der größten europäischen Vereine an uns allen interessiert ist“, so Özil.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.