Löw gibt erweiterten WM-Kader bekannt

Da sind sie also nun, von nachfolgenden 27 Akteuren müssen aber noch vier Spieler vom Bundestrainer bis zur offiziellen Meldung „aussortiert“ werden. Ein Verlierer nach Kevin Kuranyi, dürfte ganz klar Thomas Hitzlsperger sein, der auch nicht nominiert wurde. Dafür schafften es ganze sieben Spieler des FC Bayern München in den erweiterten Kader. Zu Zusammenstellung meinte Joachim Löw:

„Der Kader ist das Resultat von jahrelangen Analysen, die wir gemacht haben. Wir haben in diese Spieler absolutes Vertrauen“

Wie bei der nachfolgenden Auflistung erkenntlich ist, setzt Joachim Löw diesmal voll auf die Jugend.

  1. Hans-Jörg Butt
  2. Manuel Neuer
  3. Tim Wiese
  4. Dennis Aogo
  5. Holger Badstuber
  6. Andreas Beck
  7. Jerome Boateng
  8. Arne Friedrich
  9. Marcell Jansen
  10. Philipp Lahm
  11. Per Mertesacker
  12. Serdar Tasci
  13. Heiko Westermann
  14. Michael Ballack
  15. Sami Khedira
  16. Toni Kroos
  17. Marko Marin
  18. Mesut Özil
  19. Bastian Schweinsteiger
  20. Christian Träsch
  21. Piotr Trochowski
  22. Cacau
  23. Mario Gomez
  24. Stefan Kießling
  25. Miroslav Klose
  26. Thomas Müller
  27. Lukas Podolski

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.