Lahm neuer Kapitän – Neuer neue Nummer 1

Es war schon absehbar, heute wurde es nun offiziell verkündet: Philipp Lahm wird nach Michael Ballacks verletzungsbedingte WM-Absage der neue Kapitän, während Manuel Neuer die neue Nummer 1 im Tor des deutschen Teams ist.

Für Philipp Lahm ist das Tragen der Kapitänsbinde nichts neues. Außerdem zählt er zu den unangefochtenen Leistungsträger der deutschen Fussball-Mannschaft. Vertreten wird Lahm übrigens von Bastian Schweinsteiger. Bei dem aktuellen Verletzungs-Pech hoffen wir aber, dass Bastian nicht zum Einsatz als Kapitän kommen muss. Lahm ist der jüngste Kapitän in der deutschen WM-Geschichte. Karl-Heinz Rummenigge war 1982 in Frankreich ebenfalls 26 Jahre alt, allerdings war er knapp zwei Monate älter als Lahm. Ob es die richtige Entscheidung von Joachim Löw war, Lahm als neuen Kapitän zu bestimmen, das bleibt abzuwarten. Erst vor ein paar Tagen meinte der ehemalige Torwart der deutschen Nationalmannschaft, Oliver Kahn, dass sich Lahm erst einmal beweisen müsse.

Auch die Ernennung des noch jungen Manuel Neuers als die neue Nummer 1 ist nicht unumstritten. Er verweist damit Tim Wiese auf Platz 2, während Jörg Butt auf Platz 3 gesetzt ist. Die Entscheidung für den Torhüter vom FC Schalke 04 sei „sehr, sehr eng“ gewesen, sagte Andreas Köpke: „Nach längeren Diskussionen haben wir entschieden, dass wir mit Manuel in die WM gehen.“

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.