Manchester United gewinnt die Europa League

Manchester United hat sich gestern Abend seinen dritten Titel in der Saison gesichert. Die Red Devils setzten sich im Finale der UEFA Europa League mit 2:0 gegen Ajax Amsterdam durch. Paul Pogba und der Ex-Dortmunder Henrikh Mchitarjan erzielten die beiden Tore für die Briten. Für United ist es der erste Titelgewinn in diesem Wettbewerb. Durch Titelerfolg hat sich Manchester für die kommenden Champions League-Saison qualifiziert.

Souverän setzte sich Manchester United am Mittwochabend im Finale der UEFA Europa League gegen Herausforderer Ajax Amsterdam durch und siegte am Ende mit 2:0. Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte konnte sich ManU damit den Triumph in der Europa League sichern. Für Trainer José Mourinho und sein Team war es ohne Zweifel ein großer Abend. Bereits in der 18. Spielminute ging der englische Erstligist durch Paul Pogba mit 1:0 in Führung. Kurz nach Wiederanpfiff, in der 48. Minute, erzielte Henrikh Mkhitaryan schließlich das Tor zum 2:0-Endstand. Die junge Truppe von Ajax Amsterdam konnte dem nichts entgegensetzen und war gegen das Abwehrbollwerk von Manchester United ziemlich machtlos. So konnten die Spieler des Premier-League-Klubs nach der Partie glücklich die Trophäe in den Stockholmer Nachthimmel recken. Die Teilnahme an der Champions League in der kommenden Saison ist dem Team um Kapitän Wayne Rooney damit ebenfalls sicher. Wer kommende Saison eine CL-Wette platzieren möchte findet auf www.online-betting.org den passenden Wettanbieter.

Die Red Devils nahmen den Titelgewinn zum Anlass, um an den Terroranschlag in ihrer Stadt zu erinnern: „Wenn wir den Pokal gegen die Leben der Leute eintauschen könnten, würden wir nicht zwei Mal nachdenken“, so Mourinho nach dem Spiel. „Wir haben für Manchester und das Land gewonnen. Wir haben für die Leute gespielt, die gestorben sind“, erklärte Torschütze Pogba im Anschluss und Ander Herrera sagte: „Ich möchte diesen Titel den Opfern des Anschlags widmen. Das hier ist nur Fußball. Was zu Beginn der Woche geschah, war einfach schrecklich.“ Glückwünsche zum Sieg kamen unter diesen besonderen Umständen diesmal sogar vom Stadtrivalen Manchester City.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.